Ausgabe April 2022

AUSZUG AUS DEM INHALT:

    TITELTHEMA
    2. Aktualisierung des Expertenstandards Sturz – die Konsultationsphase hat begonnen
    MDK-Prüfung in Krankenhäusern: Struktur- und Abrechnungsprüfung

    PFLEGEPRAXIS
    Digitale Pflegeanwendungen – was gibt es Neues?
    Das SGB XI wurde im März 2022 geändert. Der bisherige § 40 a wurde neu gefasst und nun wird endlich ein eindeutiger Erstattungsanspruch für die Nutzung digitaler Pflegeanwendungen eingeführt.

    Pflege-Not-Stand

    PFLEGE UND RECHT
    Ausbildungspflichtverletzungen in der Pflegeausbildung
    Ausbildung in der Pflege – inhaltlich neu geregelt, aber wie sieht es eigentlich mit den Mitwirkungspflichten im Rahmen der Ausbildung aus und welche Rechte haben die verschiedenen Beteiligten – ein Überblick über die geltende Rechtslage.

    ARBEITS- UND GESUNDHEITSSCHUTZ: AKTUELLES
    Die ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände “
    Alle in medizinischen Einrichtungen für den Arbeits- und Gesundheitsschutz verantwortlichen Personen haben dafür zu sorgen, dass der betriebliche Brandschutz gewährleistet ist. Die Kenntnis der einschlägigen Normen, Bestimmungen und Regelungen zum Brandschutz ist vor diesem Hintergrund unverzichtbar. Im März wurde die aktualisierte ASR 2.2 veröffentlicht.

    METHODEN UND TOOLS
    Methoden in QM und Hygienemanagement – so kommen Sie leichter zum Ziel
    Im Qualitäts- und Hygienemanagement sind Sie regelmäßig gefordert, neue Inhalte zu erarbeiten, spezielle Vorgaben umzusetzen oder auch implementierte Verfahren zu überprüfen. Und gleichzeitig sollten Sie Ihre Mitarbeiter und Kollegen auf dem Weg mitnehmen und dabei nicht den Blick fürs Ganze verlieren. Was hilft, sind die passenden Methoden zur Umsetzung.

    SCHULUNG/MOTIVATION/KOMMUNIKATION
    Der Faktor Mensch – die soziale Ebene des Projektmanagements
    Konflikte – unvermeidbar, aber lösbar

    QM-PRAXIS: BEST PRACTICE
    Kanban als Hilfe für flexible Prozessgestaltung
    Um mehr Flexibilität in den Arbeitsabläufen zu ermöglichen, wird oft Kanban eingesetzt. Hierbei handelt es sich um eine Methode, die deutlich weniger Vorgaben an den Prozess macht und vor allem darauf abzielt, viele kurzfristig eintreffende Aufgaben auf verschiedene Schultern zu verteilen.

    Zeitenwende?!

    Liebe Leserinnen und Leser,

    als ich das letzte Editorial geschrieben habe, war Corona noch das bestimmende Thema und alle Überlegungen kreisten um Regeln, Lockerung, Inzidenzen und Impfpflicht. Und jetzt – alles anders? Wir erleben seit gut zwei Monaten eine Situation, die gefühlt alles auf den Kopf stellt. Ein Krieg – sozusagen um die Ecke, nicht am anderen Ende der Welt und täglich neue Schreckensmeldungen oder auch neue Überlegungen über Themen, die wir teilweise schon lange abgehakt glaubten.

    Es fällt schwer, an dieser Stelle dann einfach zur Tagesordnung überzugehen und sich zu überlegen, was Sie in diesem Heft besonders interessieren könnte. Auch die Diskussion um die Impfpflicht im Gesundheitswesen oder über Wege aus dem Pflegenotstand wirken da etwas fehl am Platz und doch beschäftigen diese Themen Sie als Pflegende natürlich sehr – denn Sie werden täglich mit den Auswirkungen konfrontiert. Deswegen ist diese Ausgabe auch eine ganz normale QM-PRAXIS in der Pflege mit Beiträgen über aktuelle Neuerungen und Veränderungen.

    Deswegen kommt diese Ausgabe auch leicht verspätet – denn der Expertenstandard Sturz wurde gerade aktualisiert und Sie erfahren, welche Besonderheiten die Konsultationsfassung beinhaltet.

    So können Sie sich ggf. auch noch an der Kommentierung beim DNQP beteiligen. Ich wünsche Ihnen viele neue Erkenntnisse und wie immer gilt – haben Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare – ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen.

    Ihnen allen alles Gute und bleiben Sie gesund!
    Mit ganz herzlichen Grüßen

    Ihre Barbara Poschwatta
    Objektleitung „QM-PRAXIS in der Pflege“